news & events

Technische Kontrollen zum sicheren und verantwortungsbewussten Umgang mit Computern und Internet

Für die Betriebssysteme Windows 7, Vista und Mac OS 10.4 und höher ist ein Kindersicherungsprogramm bereits enthalten. Eine zusätzliche Software muss nur installiert werden, wenn eine erweiterte „Überwachung“ gewünscht ist. Mit der mitgelieferten Software können Zeitraum und Zeitdauer für die Computernutzung und Surfen programmiert werden; auch anhand von Keywords und Webseiten Namen kann die Nutzung genau dieser Seiten und Suche nach bestimmten Begriffen unterbunden werden. Eine weitere Möglichkeit besteht auch, das Surfverhalten im Nachhinein zu beobachten (auf welchen Seiten gesurft, wie lange im Internet, wann den PC eingeschaltet etc.).

Mit der kostenlosen Software „Parents Friend“, die auch vom Verbraucherschutzministerium empfohlen wird, kann das Surfverhalten noch besser kontrolliert und die Computernutzung besser gesteuert werden. Auch für Schulen eignet sich diese Software besonders gut, da das Modul Logbuch sämtliche Surf- und Computeraktivitäten jeden Schülers aufzeichnet. Auch Screenshots können zwischendurch aufgezeichnet werden. Lehrer und Erzieher erhalten somit eine ständige Kontrolle und können besser auf nicht verantwortungsbewusstes Handeln der Schüler mit dem Internet eingehen. Selbstverständlich ist dieses Tool auch für eine ständige Kontrolle zu Hause einsetzbar.

Nicht nur Webseiten können gesperrt werden, auch der Zugriff auf Laufwerke, Systemdateien und Systemkomponenten können mit Kindersicherungsprogrammen verwehrt werden.



Contact Us
your e-mail address:
comments: